Gentoo auf dem Root Server installieren - Einrichten des Netzwerks

Schritt 9: Einrichten des Netzwerks

Die Rootserver werden über DHCP konfiguriert, dazu brauchen wir einen dhcp-client und die entsprechende netplug-Funktionalität.

sysresccd grub # emerge sys-apps/netplug
sysresccd grub # emerge net-misc/dhcp

Die Datei /etc/conf.d/net richten wir mit folgendem Inhalt ein (mittels nano oder vim):

modules=( "dhclient" )
config_eth0=( "dhcp" )

Dann fügen wir noch einen Autostart für das Netz den RC-Scripten hinzu;:

sysresccd grub # rc-update add net.eth0 default
* net.eth0 added to runlevel default

Einloggen von außen wollen wir uns auch noch können, dazu brauchen wir einen ssh-Dämonen, den wir auch gleich automatisch starten wollen.

sysresccd grub # emerge openssh
sysresccd grub # rc-update add sshd default
* sshd added to runlevel default

Standardmäßig ist der ssh-Daemon so eingestellt, das man sich als root nicht von außen einloggen darf.  Das hat durchaus seinen Sinn und das möge jeder für sich entscheiden. Zur Einfachheit halber erlauben wir uns das Einloggen als root indem wir in /etc/ssh/sshd_config aus der Zeile “#PermitRootLogin yes” das davor stehende Kommentarzeichen (’#') entfernen.

cpr certification online
cpr certification onlineCPR certificationcpr certification online