Gentoo auf dem Root Server installieren - Einrichten des Systems

 

Schritt 6: Einrichten des Root Server Systems

Jetzt können wir damit anfangen, den Builds-Tree zu synchronisieren.

sysresccd / # emerge --sync

Das dauert jetzt ein wenig. Hiernach wählen wir die Locale-Definitionen aus, die das System unterstützen sollte. Dazu editiert man die Datei /etc/locale.gen und entfernt die Kommentarzeichen vor den Localen, die man haben will. In unserem Fall sind das die folgenden en_US ISO-8859-1,en_US.UTF-8 UTF-8,de_DE@euro ISO-8859-15.

sysresccd / # nano /etc/locale.gen

Danach müssen diese noch verarbeitet werden,.

sysresccd / # locale-gen
* Generating 3 locales (this might take a while) with 1 jobs
*  (1/3) Generating en_US.ISO-8859-1 ...                                 [ ok ]
*  (2/3) Generating en_US.UTF-8 ...                                      [ ok ]
*  (3/3) Generating de_DE.ISO-8859-15@euro ...                           [ ok ]
* Generation complete
sysresccd / #

Nun brauchen wir noch eine Zeitzone, die konfigurieren wir dann mal auf Berlin.

sysresccd / # cp /usr/share/zoneinfo/Europe/Berlin /etc/localtime

An dieser Stelle könnte man noch das System-Profil auswählen (”eselect profile”). Wir belassen es einfach mal beim Standard. Die geneigten User werden sich das Passende auswählen.

Nun geht es los mit dem Download/Entpack-Vorspiel bevor es in die Compilier-Orgie geht. Fangen wir mit der Bereitstellung der Sources an.

sysresccd / # emerge gentoo-sources
cpr certification online
cpr certification onlineCPR certificationcpr certification online